Die Ruta de los Parques in Chile verbindet 17 Nationalparks

Die Carretera Austral wird zur Ruta de los Parques Chile-Reisende können künftig auf einer Route, die 17 Nationalparks verbindet, rund 2400 Kilometer durch die Natur Chiles fahren. Aus der Carretera Austral mit einer ursprünglichen Länge von 1350 Kilometern wird damit die fast doppelt so lange Ruta de los Parques. Möglich wurde das durch…

weiterlesen

Der erste Tag im Dschungel – Vormittag

Bootsausflug in den Dschungel Sehr früh mussten wir aufstehen, bekamen Gummistifel verpasst und fuhren im Motorboot ein Stück den Cuyabeno hinunter, um dann in eine Lagune abzubiegen. Dort steht ein ca. 25 m hoher Aussichtsturm, der um einen Baum herum gebaut ist. Von oben hat man einen schönen Überblick, da…

weiterlesen

Auf nach Cuyabeno!

Der Dschungel ruft Heute morgen um sechs Uhr bin ich in Lago Agrio angekommen. Noch zwei Stunden warten, dann werde ich abgeholt. Nach einem leckerem Frühstück, mit dem üblichen Nescafé, kommt schon unser Fahrer und lädt mich und ein schwedisches Pärchen in seinen Pickup. Nach einer Stunde erreichen wir eine…

weiterlesen

Eine Reise buchen auf ecuadoranisch

Reisen buchen in Ecuador Heute will ich meinen Dschungeltripp in Ecuador buchen. Nach eifriger Recherche im Internet habe ich endlich das passende Angebot gefunden. Also ab ins Zentrum von Quito zu Tierra verde. Laura, die Mitarbeiterin, ist sehr freundlich, berät gut und bietet mir ein passendes Angebot an. Da sie…

weiterlesen

Nach Otavalo und Ibarra

Von Quito zum Mitad del Mundo Es ist Tag 2 meiner Reise nach Ecuador oder besser gesagt, der erste Tag, denn gestern war es fast schon Nacht, als ich angekommen bin. Wir machen uns mit dem Auto auf den Weg Richtung Otavalo und folgen der Panamerica Norte. Kurz hinter Quito…

weiterlesen

Mit der Chiva durch Quito

Eine Fahrt auf der Chiva In Quito gelandet, holt mich mein Freund Luis am Flughafen ab. Nach einem kurzen Stopp beim ihm zuhause machen wir uns sofort auf den Weg in das Stadtzentrum, denn wir wollen auf einer Chiva mitfahren. Chiva bedeutet übersetzt Zicklein oder Ziege und ich bin gespannt,…

weiterlesen

Lānaʻi – Schnorcheln mit Delfinen

Lanai

Zwei Tage Sonne, Strand, relaxen und baden…. Sozusagen Urlaub am Ende des Urlaubs. Nach den ereignisreichen Wochen tat es gut. Es war aber auch ein komisches Gefühl, einfach so nichts zu tun. Dafür zeigte sich uns hier eine wunderschöne Unterwasserwelt. Am zweiten Tag besuchten Spinner Delfine die Bucht und ich…

weiterlesen

Hana Highway

Die Road to Hana verläuft an der Nordküste und windet sich durch 600 Kurven und über 54 Brücken, die größtenteils nur einspurig sind. Dieses Foto entstand auf dem Rückweg von Hana nach Kahului.

weiterlesen

Der Bambus Wald auf Maui

Am Ende des Hana Highways, hinter den Seven Sacred Pools, beginnt der Pfad den Flußlauf entlang, der uns zu einem schönen Wasserfall führte. Der Weg dorthin verlief ein Stück durch diesen wunderschönen Bambuswald. Die Stämme stehen so dicht, daß es selbst tagsüber dunkel ist und nur ein paar Sonnenstrahlen bis…

weiterlesen

Ein Tag im Haleakala

Auch Silvester war Wandertag. Auf 3000 m eingestiegen, durchwanderten wir den Krater des Haleakala. Hinab ging es über den Sliding Sands Trail (im Bild Hintergrund), um an der anderen Seite auf einem schmalen Pfad die schroffen Felsen zu erklimmen.

weiterlesen