Rettet das Zebra! Stop Motion Animation

Rettet das Zebra! 

Im zweiten Teil der Stop Motion Animation geht der Campingurlaub weiter.

Nach dem Frühstück geht die Playmobil-Familie auf Tour. Sie entdeckt einen Bogenschützen, der drauf und dran ist, statt auf seine Zielscheibe anzulegen, auf ein junges Zebra zu schießen. Besonders die Kinder sind schockiert und schreiten sofort zur Tat. Rettet das Zebra!

Zebri das Zebra. Einer der Hauptdarsteller
Zebri muss gerettet werden!

Stop Motion 

Das Video besteht aus 477 Einzelbildern, die ich mit dem iPhone und der Stop Motion App aufgenommen habe. Einige Fotos habe ich direkt in der App vervielfacht. Das geht einfach und bringt bei einigen Szenen mehr Ruhe in das Video. Die ursprüngliche Länge des Videos beträgt 47 Sekunden. 
In Splice habe ich das Video weiterbearbeitet. Für den Vorspann habe ich neun Titelfolien erstellt, und die Akteure des Films vorgestellt. Für den Abspann sind drei weitere Folien hinzugekommen. Damit kommt das Video auf eine Gesamtlänge von 1:48 Minuten. Als musikalische Untermalung habe ich zwei Tonspuren verwendet und gelernt, dass eine Tonspur mehrfach genutzt werden kann. Die Musik kommt aus Splice.

 

 

Urheberrechtlich geschützte Inhalte

Zum Abspann hin habe ich das Stück Spielberg eingeblendet. Hier gab es ein Learning für mich, denn nach dem Upload meldete sich YouTube bei mir mit folgenden Anmerkungen: 

YouTube

In deinem Video können Anzeigen eingeblendet werden.
In deinem Video wurden urheberrechtlich geschützte Inhalte gefunden.
Der Anspruchsteller lässt die Verwendung seiner Inhalte in deinem YouTube-Video zu. Es könnten allerdings Werbeanzeigen eingeblendet werden.


INHALT

Spielberg – Linda Martinez
Tonaufnahme
1:18 – 1:48

ANSPRUCHSTELLER

AdShare for a Third Party
AdRev for a 3rd Party
Im Auftrag von: 5 Alarm

RICHTLINIE

Vom Urheberrechtsinhaber monetarisiert


Fazit:

Ich darf diese Musik verwenden, dafür behält sich der Anspruchsteller aber das Recht vor, in meinem Video Werbung zu schalten.

Schreibe einen Kommentar